Hohenems will krisengeschüttelte Salzburger Austria bezwingen

"Wenn wir die Leistung der letzten Wochen abrufen, dann ist in Salzburg auch der nächste volle Erfolg durchaus im Bereich des Möglichen", ist Hohenems-Trainer Rainer Spiegel optimistisch. Nach den fünf Siegen in Folge sind die Grafenstädter das beste Frühjahrsteam der Westliga und wollen das nächste Ausrufezeichen im Hexenkessel Maxglan setzen. Die Grafenstädter schwimmen auf einer Erfolgswelle, während die Mozartstädter zuletzt elf Mal in Serie nicht gewinnen konnten. Dietmar Emich verließ den Trainersessel der Salzburger Violetten, Atilla Piskin soll Austria Salzburg vor dem drohenden Absturz in die Viertklassigkeit retten. Hohenems hat wieder eine Trumpfkarte mehr im Ärmel: Martin Boakye ist nach seiner Gelbsperre wieder im Kader der Schützlinge von Trainer Rainer Spiegel. Aufpassen muss die VfB-Truppe auf die Exprofis Ernst Öbster und Nicholas Mayer, welche besonders bei Standards ihre Gefährlichkeit schon mehrmals unter Beweis gestellt haben. Gewinnt Hohenems in Salzburg-Maxglan schnuppert man dann sogar auf die vorderen Tabellenplätze hin.  

SV Austria Salzburg - World-of-Jobs VfB Hohenems Samstag

Stadion Maxglan, 17 Uhr, SR Pfister (T) Hinspiel: 3:3

<< zurück

fussballoesterreich.at Partner

Impressum - AGB